Sprachförderung

Denken und Sprache bilden in der menschlichen Entwicklung eine Einheit. Sprache und damit auch die Förderung der Sprachentwicklung beginnt schon im jüngsten Alter, da hierdurch die besten Voraussetzungen für die spätere Entwicklung geschaffen werden.

Im FRÖBEL-Kindergarten Fröbelchen bieten wir altersspezifische Entwicklungsmöglichkeiten und -anreize für alle Kinder. Über das Bilderbuchlesen mit den Jüngsten, das Geschichtenlesen mit den älteren Kindern und dem ersten Experimentieren der Kinder mit Schrift begleiten und unterstützen wir die Kinder.

Die Aufgabe der Sprachpädagoginnen und Sprachpädagogen bei FRÖBEL ist es unter anderem, alle an der Bildung beteiligten Personen unterstützend zu beraten und die Förderungsprozesse im Kindergarten zu begleiten. Darüber hinaus unterbreiten unsere Pädagoginnen und Pädagogen bei Bedarf individuelle Sprachlernangebote.

Die gesellschaftliche Entwicklung zu Beginn des dritten Jahrtausends zeigt Europa und die Staaten der EG als sich entwickelnde und expandierende Dienstleistungsgesellschaft. Nicht mehr Produktion oder Landwirtschaft stehen im Mittelpunkt, sondern Möglichkeiten der interkulturellen Kommunikation wird die Schlüsselqualifikation schlechthin, wenn es um Berufswegplanung und Lebensperspektiven geht.

(aus dem Antrag zum Modellprojekt Sprachförderung)

Kommunikation und Sprache durchdringen den Tagesablauf der Kinder. Die meisten Prozesse der Sprachbildung verlaufen unbewusst, im Alltagsgeschehen. Um den Anspruch der zielgerichteten Förderung zu erfüllen reicht es nicht aus, sich allein darauf zu verlassen.Unser Anspruch ist es, jedes Kind in seiner Kommunikationsentwicklung zu beobachten, auf Besonderheiten und Entwicklungsrückstände zu reagieren und eine regelmäßige individuelle Förderung zu initiieren.

Unser spezifisches Leistungsangebot dazu:

  • Kommunikations- und Sprachspiele / Theater
  • Vorlesepatinnen und Vorlesepaten
  • Logopädische Testung und Betreuung auf Anfrage und entsprechend Kapazität
  • wissenschaftlich erprobte Sprachförderprogramme
  • "Bielefelder Screening"
  • Sprachtraining am Computer
  • Theatergruppe
  • Rollen– und Märchenspiele

„... so gehen in der Sprache die Wörter als Abbilder von Gegenständen, als Darstellung von Begriffen so hervor, dass sie Grundbegriffe, Begriffsganze bilden.“

F. Fröbel

 

 

Weitere Informationen

Mehr zur Sprachförderung von Kindern bei FRÖBEL erfahren Sie hier.