Fotogalerie

Mettenschichten

Geschichte und Kultur Sachsens ist maßgeblich durch den Bergbau geprägt. Neben den sichtbaren Spuren wurde einiges auch unbewusst ins Alltagsleben integriert, was besonders in der Weih-nachtszeit zum Ausdruck kommt. Pyramiden, Stollen, Kerzen, geschnitzte Bergmänner und Engel sowie Schwibbogen sind Ausdruck der Bergleute in ihrer Sehnsucht nach dem Licht. Als Montankindergarten sehen wir eine besondere Verbundenheit mit Weihnachtstraditionen des Bundeslandes Sachsen und feiern als Höhepunkt zum Jahresausklang im Fröbelchen die Metten-schicht. (Ursprünglich wird so die letzte Schicht der Bergleute vor dem Weihnachtsfest bezeichnet, in welcher die Bergmette (Dank- und Bittgottesdienst ohne Beteiligung eines kirchlichen Würdenträgers!) abgehalten wurde. Diese Schicht bestand aus einem Arbeitsteil und einem feier-lichen Teil mit Bergmette, Beschenkung und Bergschmaus.